Aktuell

22.08.2015
SPAR präsentiert: Peach Weber
Der Dorfplatz wird am Samstag, 29. August zur Festhütte. Ab dem späten Nachmittag heizt «WillyTell» den Geissenstein ein, bevor «GäxBomb» Peach Weber loslegt. Die Idee für das Open Air stammt von SPAR und Familie Stalder. Die Antwort zur Motivation von Dominik Stalder: «Wir finden, Peach Weber ist ein toller Typ und wir haben deshalb beschlossen, uns diesen Event zu leisten.» Tickets sind im SPAR Supermarkt Geissenstein erhältlich, unter Telefon 041 360 81 31 oder im Internet «www.spar.ch». Tickets kosten CHF 20.– für Stehplatz, CHF 30.–für Sitzplatz. VIP-Tickets mit den besten Sitzplätzen, Apéro mit Peach Weber und Verpflegung sind für CHF 130.– erhältlich. Wer nicht reserviert, verpasst vielleicht die grösste «GäxBomb» der Schweiz.
21.08.2015
Nachkalkulation der Anteil- und Pflichtanteile für die Mieterinnen und Mieter
An der Generalversammlung vom 28. Mai 2015 haben
die Genossenschafter/-innen eine Totalrevision der EBG-Statuten beschlossen. Darin enthalten war auch eine Neukonzeption für die Erhebung der Genossenschaftsanteile. Ein paar wenige Mieterinnen und Mieter erhalten Geld zurück, die meisten müssen nachzahlen. mehr
21.08.2015
Die EBG sucht: Technischer Allrounder (m/w)
Technischer Unterhalt von mehr als 400 Wohnungen, die Herausforderungen eines vielfältigen Lebensraums, die Bedürfnisse von über 900 im Quartier lebenden Menschen. Eine vielfältige Arbeitsstelle
in einem motivierten Team. mehr
20.08.2015
Höhenweg 4: Besichtigung
Zweiter Tag der offenen Tür am Dienstag, 15. September 2015, 17:00 bis 19:00 Uhr. Wie sieht das Endprodukt aus? Die EBG ermöglicht vor dem Bezug nochmals einen Blick in ein mustergültig umgebautes Einfamilienhaus. mehr
19.08.2015
Samstag, 19. September: Wiipure-Chilbi
Der Höhepunkt der Quartieranlässe bietet Kulinarisches, Musik und spannende Gespräche mit andern Leuten aus dem Quartier. Die Kinder freuen sich auf ein vielfältiges Programm und die Erwachsenen auf die Degustation des «Geissensteiner 2014». mehr
15.06.2015
Unterhalt: Der Aufsichtsrat setzt auf Nachhaltigkeit und Planbarkeit
Küchen aus fünf Generationen im selben Haus? 100 Jahre Geschichte können auch hinderlich sein, wenn es gilt, kostengünstig zu sanieren. Der Aufsichtsrat strebt Planungssicherheit an, letztlich zum Nutzen der Mieterinnen und Mieter. mehr
01.06.2015
Neues Organ: Die EBG-Mitglieder sagen JA zur Urabstimmung
An der GV vom 28. Mai 2015 stimmten die Mitglieder der EBG ohne grössere Debatte und mit rund 90 % der Stimmen der Revision der Statuten zu. Lebhafter verlief das Traktandum «Verschiedenes», bei dem über die aktuellen und künftigen Bauprojekte diskutiert wurde. mehr
21.05.2015
Funktionalität statt architektonische Raffinessen
14 Mitglieder der EBG diskutierten am 19. Mai 2015 über Wohnformen und Wohnstandards. Der Aufsichtsrat wird die Anregungen und Wünsche bei der Planung der anstehenden Bauprojekte soweit möglich in die Pflichtenhefte aufnehmen. mehr
18.05.2015
Nach Todesfall: Informatik-TV Hunziker ist geschlossen
Seit vielen Jahren betrieb René Hunziker am Waldweg 11 ein Informatik- und TV-Geschäft. Am 3. Mai 2015 ist René Hunziker im Alter von 60 Jahren aus gesundheitlichen Gründen unerwartet verstorben. Damit bleibt das Geschäft wohl für immer geschlossen. Den Angehörigen kondolieren wir herzlich.
15.04.2015
0,75 Prozent: Neuer Zinssatz der Depositenkasse ab 1. Juni 2015
Wer in der Schweiz Geld anlegen will, erhält kaum noch Zinsen. Die Depositenkasse der EBG kann sich dem allgemeinen Trend nur bedingt entziehen. Die Senkung der Depoka-Zinsen um 0,25 auf 0,75 Prozent fällt jedoch moderat aus. mehr
08.10.2014
Abfuhrplan
Altpapiersammlung:
Freitag, 11. September 2015 ab 7:00 Uhr
Karton:
Samstag, 5. September, ab 7:00 Uhr
Altmetall:
Freitag, 11. September 2015 ab 7:00 Uhr mehr
04.10.2014
Totalrevision des Reglements der Depositenkasse: Ab 2015 noch ein Konto pro Mitglied
Der Aufsichtsrat hat beschlossen, das Reglement der Depositenkasse zu überarbeiten. Damit die Depoka
rationell und vorschriftskonform arbeiten kann, wird ab 1. Oktober 2014 pro Mitglied nur noch ein Konto geführt. mehr
04.10.2014
Defibrillator: Der Lebensretter ist im Zentrumsbau frei zugänglich montiert
Die EBG hat einen Defibrillator angeschafft. Diese Geräte sind in der Lage, bei einem Herzstillstand die akut Betroffenen wieder ins Leben zurückzuholen. Die Anwendung ist einfach und speziell auch für den Gebrauch durch Laien ausgelegt. mehr
02.10.2014
Aufgewerteter Gemeinschaftsraum: Für EBG- Anlässe und private Feiern
Seit vielen Jahren betreibt die EBG am Hügelweg 7 (Bild unten) einen Gemeinschaftraum. Dieser wird für Veranstaltungen der Genossenschaft, aber auch für private Anlässe genutzt. Die Räumlichkeiten wurden in diesen Tagen frisch gestrichen und mit einer neuen Küche und neuem Geschirr aufgewertet. Der Gemeinschaftsraum kann von allen Interessierten gemietet werden, sofern die Veranstaltungen nicht zu laut sind. Genossenschafter/-innen erhalten 50 % Rabatt. Mietbedingungen im Internet unter: «www.geissenstein-ebg.ch» Rubrik «Gemeinschaftsräume».
01.10.2014
Parkordnung in der EBG: Dauerparkplätze für Mieter und häufig Anwesende, Besucherparkplätze für Ihre Gäste
Vielen Dank, dass Sie Ihre Fahrzeuge stets korrekt parkieren und Ihren Besuchern erklären, wo im Geissenstein parkiert werden darf. Falls Ihnen die Standorte der Besucherparkplätze nicht bekannt sind, erhalten Sie ab 4. Juli auf der Geschäftsstelle einen Plan mit den Besucherparkplätzen. mehr
01.10.2014
SPAR ab 6.00 Uhr und über Mittag offen
Der SPAR-Laden an der Dorfstrasse 31a öffnet morgens um 6 Uhr und bleibt neu auch über Mittag geöffnet. Selbstverständlich sind auch die längeren Öffnungszeiten am Freitag-Abend. mehr
01.10.2014
Willkommen beim Mittagstisch
Seit rund zwei Monaten bietet Roland Weber in der EBG einen Mittagstisch für alleinstehende ältere Leute an: Mit Erfolg, denn es sind nur noch wenige Plätze frei. mehr
Leute kennenlernen und über sie schreiben?
Gesche Gerdes war eine der beiden freien Mitarbeiter/-innen, welche die Rubrik "Menschen aus dem Geissenstein" betreut haben. Aus beruflichen Gründen zieht sie nun weg. Wir danken ihr herzlich für das Engagement und wünschen ihr und ihrer Familie in Bern alles Gute. Gesucht wird nun ein Ersatz für Gesche Gerdes. Wichtig ist das Flair, auf Leute eingehen zu können und die interessanten Themen zu erkennen. Interessiert: Auskünfte unter Tel. 041 360 61 03 (Andi Willinig).
Aktuell Portrait Menschen aus dem Geissenstein Mitgliedschaft Quartierleben Fotogalerien Gremien Häufig gestellte Fragen Archiv